Esther Thyßen vom Landessportbund ausgezeichnet

Die 1-6 Niederlage am vergangnen Samstag gegen die Hannover Indians rückte nach dem Spiel in den Hintergrund, denn es galt unsere langjährigen Torfrau und Olympiateilnehmerin (Salt Lake City 2002) Esther Thyßen im Rahmen der Aktion des Landessportbundes “#Sportehrenamt überrascht!” für den unermüdlichen Einsatz insbesondere während der Pandemie auszuzeichnen. Der 2. Vorsitzende Ralf Stobbe überreichte die Urkunde und das Präsent des Landessportbundes. Ebenso bedankte sich der Vorstand bei Esther Thyßen für 33 Jahre aktiven Eissports. Leider musste Sie im vergangen Jahr aus gesundheitlichen Gründen die Schlittschuhe nebst Fang-und Stockhand an den Nagel hängen. Um so erfreulicher ist es, dass Sie dem Verein als Co-Trainerin neben Cheftrainer Christian Polok erhalten bleibt und als Mannschaftsführerin dem z.T. jungen Team ihre Erfahrung weitergeben wird.